BSV-Salzkammergut

Preise:

  • COVID19 Regeln und Bestimmungen

    COVID 19 Bestimmungen Kurzfassung !!!

     

    1. Handschuhpflicht am gesamten Gelände

    (kein Hautkontakt mit den Zielen)

    2. Einbahnregelung beim betreten des Einschussplatzes

    3. Lückenlose Anmeldung (vollständig ausfüllen)

      4. Sicherheitsabstand einhalten

      5. Parcours nach beenden des Trainings rasch verlassen!

     Und hier die genaue Erläuterung.

    WIEDERAUFNAHME DES BETRIEBES nach COVID-19-Verhaltensregeln

    Liebe Vereinskolleginnen und Kollegen, liebe Bogenschützinnen und Bogenschützen!

    Es ist endlich wieder soweit, die Regierung hat eine Ausnahmegenehmigung für Bogensportanlagen erlassen und wir können ab 1. Mai unseren Parcours wieder öffnen.

    Die Wiedereröffnung wird sich aber in einigen Punkten zum gewohnten Parcoursbetrieb unterscheiden!

    Wir müssen die bereits bekannten Corona-Verhaltensregeln, wie Abstandsregelung und Hygienebedingungen unbedingt befolgen, weiters wurden für den Bogensport Bestimmungen beschlossen die Einzuhalten sind.

    Die Regierung verlangt eine lückenlose Dokumentation über die Anlagenbenutzung.

    Damit die Datenschutzverodnung nicht verletzt wird, gibt es ein neues Anmeldeformular.

    Die Daten werden nur für den Parcoursbetreiber ersichtlich sein.

     

    Warum muss das Anmeldeformular vollständig ausgefüllt werden:

    Wir als Betreiber einer von der Behörde genehmigten Bogensportanlage sind verpflichtet bei Kontrolle durch die Behörden eine lückenlose Dokumentation des Betriebes vorzulegen.

    Hintergrund dafür ist, sollte ein Schütze positiv auf Covid19 getestet werden und er gibt an, dass er bei uns am Parcours war, müssen wir als Betreiber die Daten aller Schützen aus diesem Zeitraum der Behörde offen legen.

     

    Daher darf der Parcours ohne vollständig ausgefüllte Anmeldung nicht benützt werden.

    Parcoursrunde ist wie gewohnt zu bezahlen – WICHTIG: Nach Beendigung der Runde ist die Anlage rasch zu verlassen.

    Auch Vereinsmitglieder müssen sich in der Liste für Jahresmitglieder mit Vor.- und Nachname, Datum eintragen!

    Damit beim Zutritt zum Einschussplatz der Sicherheitsabstand gewährleistet ist, gilt ab sofort eine Einbahnregelung.

    Zutritt zur Hütte wie gewohnt über den Gehweg, nach anmelden und einschießen bitte den Ausgang bei den Sitzbänken verwenden. (Beschildert)

    Ihr findet bei der Hütte einen Desinfektionsspender vor. Bitte verwendet diesen, aber denkt dabei auch an die anderen.

    Menschenansammlungen am Einschießplatz sind zu vermeiden, lieber in sicherem Abstand auf das Freiwerden warten.

    Verhalten am Einschussplatz:

     ·                   Abstand von min. 1,5m einhalten

     ·                   max. 3 Personen

     ·                   Einschießzeit so kurz wie möglich halten

    Bitte so Starten, das jeweils eine 3D-Zielgruppe zwischen der nächsten Schützengruppe ist.

    Eigenen Mundnasenschutz und Desinfektionsmittel mitnehmen und auch verwenden.

    Weiters gilt am gesamten Gelände Handschuhpflicht (kein direkter Hautkontakt mit Zieltafeln, 3D-Zielen, etc. …).

    Da es uns nicht möglich ist die Ziele ununterbrochen zu desinfizieren, ist das Verwenden von Handschuhen oder einem Tuch beim Pfeile ziehen für die Zeit der Krise verpflichtend.

    Maximale Gruppengröße sind 4 Personen, bitte den Sicherheitsabstand beachten

    Verhalten bei den Tierscheiben:

    ·                   nur eine Person am Abschusspflock

    ·                   nur 1 Treffer bei max. 3 versuchen pro Station. (nicht pro Tier)

    ·                   Rest der Gruppe wartet dahinter, Abstand zum Schützen halten 1,5m

    ·                   nur die eigenen Pfeile ziehen

    ·                   beim ziehen Handschuh tragen oder Tuch verwenden. (kein direkter Hautkontakt)

    ·                   bei Diskussionen oder wenn die Mindestabstände unterschritten werden

     MNS-Schutzmaske tragen.

    ·                   Bitte nahen Kontakt vermeiden (kein Händeschütteln, Umarmungen, etc. …).

    ·                   Jeder einzelne ist für seine Schutzausrüstung und Material selbst verantwortlich.

    Nach Beendigung der Runde die Anlage rasch verlassen.

    Wir haben diese restriktiven Maßnahmen gewählt um den behördlichen Anweisungen Folge zu leisten und euch ein gefahrloses Bogenschießen zu ermöglichen.

    Die allgemeinen Parcoursregeln behalten ihre Gültigkeit und sind einzuhalten!

    Wir bitten euch die Vorgaben einzuhalten, sonst sind wir gezwungen den öffentlichen Betrieb unserer Anlage einzustellen!

    Sollten diese Vorschriften nicht in deinem Interesse sein, so bitten wir dich höflich einen anderen Parcours auszuwählen.

     

    Der Obmann

  • Tagesmitgliedschaft

    Erwachsener (ab 18 Jahren): 10 Euro

    Jugend (von 12-17 Jahren): 5 Euro 

    Scheibengebühr pro Stunde p.p. (Erwachsen/Jugend/Kind): 10 Euro

    Kinder (von 0-11 Jahren): Gratis - nur in Begleitung eines Erwachsenen

    mit gültiger Tages-, oder Jahresmitgliedschaft,
    ansonsten gelten die Jugendpreise.

  • Jahresmitglied

    Erwachsener (ab 18 Jahren): 75 Euro
    Paartarif in einer Lebensgemeinschaft (Gemeinsamer Wohnsitz): 140 Euro

    Jugend (von 12-17 Jahren): 45 Euro
    Kinder (von 0-11 Jahren): Gratis - nur in Begleitung eines Erwachsenen
    mit gültiger Tages-, oder Jahresmitgliedschaft,
    ansonsten gelten die Jugendpreise.

     

  • Schnupperschießen u. Tag der offenen Tür

    Zweimal im Jahr haben wir einen Tag der Offenen Tür.

    Da kann jeder gerne vorbei kommen, um das Bogenschießen zu probieren.

    Termine geben wir rechtzeitig auf Facebook

    und auf unserer Homepage unter Aktuelles oder Termine bekannt.

     

    Danke für Euer Verständnis

    Obmann Christian Mayerhofer

     

     

     

  • Keine Leihausrüstung

     

     Bei uns gibt es keine Leihausrüstungen (Bogen und Zubehör) 

    Aus Organisatorischen Gründen ist es bei uns leider

    nicht möglich sich Ausrüstungen auszuleihen. 

     

    Danke für Euer Verständnis

    Obmann Christian Mayerhofer

     

  • Parkplatz

    Parkplatz

     

    Das zufahren auf den oberen Parkplatz und die Wiesenfläche (Parkplatz für die Bogenschützen)

     

    ist für Bogenschützen trotz Absperrung Erlaubt!!!!!!!

     

    Bitte die Absperrung nur kurz zur Seite rücken und dann gleich wieder hinstellen,

    da sonst die Wanderer den ganzen Parkplatz blockieren. 

     

     

    DANKE

     

Öffnungszeiten:

Der Parcours ist 365 Tage im Jahr begehbar.
Montag bis Sonntag 1 Stunde nach Sonnenaufgang bis 1 Stunde vor Sonnenuntergang.